Bisher ging es vor allem darum, Aufmerksamkeit zu generieren, sagt Teune. Das ist sehr gut gelungen. In den nächsten Monaten könnte sich der Fokus stärker auf Kampagnen zu einzelnen Zielen richten.

FAZ, 31.07.2019: Auf Augenhöhe mit der Kanzlerin