Sebastian Haunss (Uni Bremen)

Nach Erkenntnissen von Protestforscher Haunss sind die Zahlen der Organisatoren systematisch zu hoch, die der Polizei systematisch zu niedrig. “Häufig sind die Differenzen besonders groß bei Demonstrationen, die mehr Zulauf haben als zunächst erwartet”, sagt er.


dpa, 27.2.2024: 100.000 oder 350.000 Menschen? So wird bei Protesten gezählt