„Die Kommunikation und die Organisation funktioniert sehr stark über soziale Medien und ist nicht mehr so stark hierarchisch organisiert, wie wir das kennen. Deswegen hantieren wir auch mit dem Begriff des digitalen Faschismus“, sagten die Forscher.

Deutschlandfunk, 01.10.2019: Wie Social Media Faschismus fördert