Er  war repräsentativ für alle, die zu der Zeit in Kairo geforscht haben, sagt Jannis Grimm über Giulio Regeni, den er flüchtig kannte. Grimm promoviert an der Berlin Graduate School Muslim Cultures and Societies (BGSMCS) der Freien Universität und arbeitet zu Ägypten. Weder sein Auftreten noch seine Forschung über die informelle Gewerkschaftsbewegung in Kairo hätten Regeni laut Grimm zu einem offensichtlichen Ziel gemacht.

Zenith, 27.11.2018: In Giulios Schatten