Herr Rucht, warum werden die Bauernproteste keinen Erfolg haben?
Dafür gibt es drei Gründe. Erstens, und das ist der Hauptgrund, ist die Bevölkerung mehrheitlich pro Umweltschutz. Die Bürger verstehen die Bauern und ihre Probleme, würden sich aber nicht hinter sie stellen, weil sie damit dem Klima schaden würden. Zweitens sind die Bauern keine riesige Bevölkerungsgruppe, und sie sind auch räumlich sehr verstreut.

Tagesspiegel, 21.11.2019: „Bürgern ist das Klima wichtiger als die Probleme der Bauern“