Die Zukunft sieht Geißel so: “Erst mal wieder immer mehr und neue Parteien geben. Die Parteien werden sich spalten, sie werden wachsen und sterben. Wir werden eine ganz andere Parteienlandschaft sehen – das zeichnet sich ja auch schon ab.” Sie spreche sich für neue Modelle und Kombinationen aus – wie direktdemokratische oder bürgerorientierte Konzepte. Es werde weiterhin Wahlen, Parteien und Parlamente geben, so Geißel: “Aber daneben mehr Volksentscheide, mehr Bürgerversammlung oder sogar ein ‘Nebenparlament’ aus zufällig ausgewählten Bürgern, das beratend tätig ist.”

RBB, 17.06.2019: Politologin: “Brauchen neue Parteienkonzepte”