“Letzten Endes ist es schon eine im kommunikativen Prozess hergestellte Zuschreibung, ob man Pathos würdevoll, lächerlich oder anmaßend findet”

Wiener Zeitung, Gänsehautmoment des Protests, 21.2.2021