Post Tagged with: "Krisenproteste"

 
  • Rezension: Mullis 2017: Krisenproteste in Athen und Frankfurt

    Rezension: Mullis 2017: Krisenproteste in Athen und Frankfurt

    Auf unserem Blog stellen wir in unregelmäßigen Abständen Buchpublikationen von ipb-Mitgliedern vor. Bisher sind Rezensionen zu folgenden Büchern erschienen: Ganz, Kathrin. 2018.  Die Netzbewegung. Subjektpositionen im politischen Diskurs der digitalen Gesellschaft (Verlag […]

     
  •  
  • Foto: Viktor Rosenfeld (cc)

    3 Stipendien in der Nachwuchsgruppe “Tansnationale Allianzen”

    Sabrina Zajak, Juniorprofessorin am Institut für soziale Bewegungen, etabliert in diesem Jahr mit Unterstützung der Hans-Böckler-Stiftung eine Nachwuchsgruppe unter dem Titel „Transnationale Allianzen zwischen sozialen Bewegungen und Gewerkschaften in Europa“. […]

     
  •  
  • Bewegungsgespräch: Die Krise der Krisenproteste

    Bewegungsgespräch: Die Krise der Krisenproteste

    Die Krise der Krisenproteste: Wo bleibt die europäische Bewegung? Zeit: Donnerstag, 28. Februar, 19 Uhr Ort: taz-Café, Rudi-Dutschke-Str. 23, 10969 Berlin Streik, Bambule, Krisenstimmung! Halb Europa demonstriert – in Deutschland […]

     
  •  
  • Das repressive Moment der Krise

    Das repressive Moment der Krise

    Erleben wir eine Rückkehr autoritärer Konfliktlösungen? von Peter Ullrich zuerst erschienen in WZB-Mitteilungen 137 (pdf) *** Die aktuell als Krisen beschriebenen Prozesse haben in den letzten beiden Jahren weltweit Millionen […]

     
  •  
 
 
 
  • Die Herausforderung [der Klimabewegung ist], Aktionsräume zu schaffen, die von Leuten gefüllt werden können, die nicht ihr Leben der Klimabewegung widmen wollen, aber trotzdem das Bedürfnis haben, sich zu engagieren. Da gibt es die Freitagsdemos und Klimastreiks, aber der Effekt ist überschaubar. Solche Aktionen landen mittlerweile, ebenso wie der Bericht des Weltklimarats, nur noch auf Seite drei der Zeitungen.

    Klimareporter, 7.5.2022: Wie geht es weiter mit dem Protest, Simon Teune?

    ipb-Vorstand Dr. Simon Teune, Freie Universität Berlin
     
 

Das ipb bei Twitter