Publikation

Japanbezogene Bewegungsforschung 10 Jahre nach Fukushima

Anna Wiemann

4.2021

ipb beobachtet

    Der Text von Anna Wiemann erschien unter dem Titel „Das Klischee der „ruhigen“ Japaner*innen 10 Jahre nach ‚Fukushima‘“ im Forschungsjournal Soziale Bewegungen, Jg. 34, Heft 4.2021. Anna Wiemann ist Akademische Rätin am Japan-Zentrum der Ludwig-Maximilians-Universität (LMU) München und Mitglied des Instituts für Protest- und Bewegungsforschung (ipb). Kontakt: a.wiemann@lmu.de

    Start > Publikationen > Japanbezogene Bewegungsforschung 10 Jahre nach Fukushima