Publikation

Die Querdenken-Proteste als Herausforderung für die Bewegungsforschung

Simon Teune

2.2021

ipb beobachtet

    Der Text von Simon Teune erschien unter dem Titel „Querdenken und die Bewegungsforschung – Neue Herausforderung oder déjà-vu?“ im Forschungsjournal Soziale Bewegungen, Jg. 34, Heft 2.2021. Simon Teune ist Vorstandsvorsitzender des Instituts für Protest- und Bewegungsforschung (ipb). Kontakt: simon.teune@iass-potsdam.de

    Start > Publikationen > Die Querdenken-Proteste als Herausforderung für die Bewegungsforschung