Befragung Stop TTIP|CETA-Demonstration 2015

 

Anlass

Demonstration gegen die Freihandelsabkommen TTIP und CETA am 10. Oktober 2015 in Berlin.

Projektzusammenhang

Initiative des Instituts für Protest- und Bewegungsforschung mit Beteiligung von Wissenschaftler_innen der HU und TU Berlin sowie der Universitäten Bochum, Bremen und Frankfurt/Main

Finanzierung

Eigenmittel

Beteiligte Wissenschaftler_innen

Priska Daphi, Sebastian Haunss, Moritz SommerWolfgang Stuppert, Simon Teune, Sabrina Zajak

Download

Bericht “Für Demokratie und gegen die Macht der Konzerne” (pdf, 645 kB)

Der Fragebogen steht hier zum Download zur Verfügung.

 
 
 
 
  • Das Repertoire an anderen Protest- und Widerstandsmöglichkeiten ist bei Weitem noch nicht ausgereizt. Damit meine ich nicht nur fröhlich-freundliche Straßenproteste, sondern auch zivilen Ungehorsam. Sowohl in Qualität als auch in Quantität ist das Spektrum da noch nicht ausgeschöpft.

    die tageszeitung, 20.9.2021: „Gandhi war auch im Hungerstreik“

    ipb-Forscher Prof. Dr. Dieter Rucht, Wissenschaftszentrum Berlin für Sozialforschung
     
 

Das ipb bei Twitter