Befragung Hartz IV-Demonstrationen

 

Anlass

Montagsdemonstrationen gegen die Hartz-Gesetze in Berlin, Dortmund, Magdeburg und Leipzig am 13. September 2004

Projektzusammenhang

Kooperation mit Kolleg_innen der Uni Bielefeld, der Hochschule Magdeburg-Stendal und der Uni Leipzig

Befragte Teilnehmer_innen

Insgesamt 1.150 (Berlin: 456, Dortmund: 169, Leipzig: 192, Magdeburg: 333)

Publikationen

  • Rucht, Dieter und Mundo Yang: “Wer demonstrierte gegen Hartz IV?” In: Forschungsjournal neue soziale Bewegungen, Jahrgang 17, Heft 4, S. 21-27 (pdf)
 
 
 
 
  • Das Repertoire an anderen Protest- und Widerstandsmöglichkeiten ist bei Weitem noch nicht ausgereizt. Damit meine ich nicht nur fröhlich-freundliche Straßenproteste, sondern auch zivilen Ungehorsam. Sowohl in Qualität als auch in Quantität ist das Spektrum da noch nicht ausgeschöpft.

    die tageszeitung, 20.9.2021: „Gandhi war auch im Hungerstreik“

    ipb-Forscher Prof. Dr. Dieter Rucht, Wissenschaftszentrum Berlin für Sozialforschung
     
 

Das ipb bei Twitter