Was passiert in der (deutschen) Bewegungsforschung? Was wird aktuell erforscht und publiziert?
Seit Ende 2017 listen wir einschlägige Publikationen unseres Instituts und unserer Mitglieder quartalsweise im ipb-Blog und auf der Webseite auf. Bei nunmehr knapp 190 Mitgliedern zeichnen diese gesammelten Veröffentlichungen ein gutes Bild der aktuellen Forschung zu Protest, Zivilgesellschaft und sozialen Bewegungen.

Berücksichtigt werden insbesondere einschlägige Monographien, Herausgeberschaften, Zeitschriftenartikel und Forschungsberichte im zweiten Quartal 2020. ipb-Mitglieder sind hervorgehoben.


Andretta, Massimiliano, und Donatella della Porta. 2020. „When millennials protest“. In Italian Youth in International Context: Belonging, Constraints and Opportunities, herausgegeben von Valentina Cuzzocrea, Barbara Bello, und Yuri Kazepov

Borbáth, Endre, und Swen Hutter. 2020. „Protesting Parties in Europe: A Comparative Analysis“. Party Politics, Mai.

Daphi, Priska, und Jens Zimmermann. 2020. „‘Like a Family Tree’? Memories of ’68 in the German Anti-Austerity Movement Blockupy“. Social Movement Studies, Februar, 1–22.

Frenzel, Fabian. 2020. „The Role of Spatial Organization in Resurrection City and Other Protest Camps“. Contention 8 (1): 28–48.

Grimm, Jannis, Kevin Koehler, Ellen Lust, Ilyas Saliba, und Isabell Schierenbeck. 2020. Safer field research in the social sciences: a guide to human and digital security in hostile environments. 1st ed. Thousand Oaks: SAGE Publishing.

Hüttner, Bernd. 2020. „Rezension: Florian Kaufmann: Gemeinsames Aufbrechen. Kollektive Buchläden in der BRD, Neu-Ulm 2020“. Forum Wissenschaft, Nr. 2. https://www.rosalux.de/news/id/42476/.

Klein, Ansgar. 2020. „Zivilgesellschaft im Ausnahmezustand: Corona und die Folgen“. Forschungsjournal Soziale Bewegungen 33 (1): 12–21.

Klein, Ansgar, Lilian Schwalb, Charlotte Ruhbaum, Caroline Fricke, und Lars Grotewold. 2020. „Klimaschutz als Gestaltungsaufgabe für die Zivilgesellschaft: Eine Einführung in den Themenschwerpunkt“. Forschungsjournal Soziale Bewegungen 33 (1): 67–90.

Mayer, Margit. 2020. „The Promise and Limits of Participatory Discourses and Practices“. In Doing Tolerance: Urban Interventions and Forms of Participation, herausgegeben von Maria Castro Varela und Barış Ülker, 72–94. Verlag Barbara Budrich.

Merrill, Samuel, Emily Keightley, und Priska Daphi. 2020. Social Movements, Cultural Memory and Digital Media: Mobilising Mediated Remembrance. Palgrave Macmillan.

Müller, Hannah, und Lisa Vollmer. 2020. „Die Thüringer Mieter*innenbewegung. Bewegungspolitische Praktiken jenseits der Metropolen“. Forschungsjournal Soziale Bewegungen 33 (1): 357–68.

Neuber, Michael. 2020. Rezension. „‚On fire‘ für einen Green New Deal. Naomi Kleins Vision zu Wegen aus der Klimakrise“. Forschungsjournal Soziale Bewegungen 33 (1): 382–86.

Regener, Susanne, Dorna Safaian, und Simon Teune. 2020. „Popularisierung von Protestsymbolen ‚Wir woll’n sie überall – Regenbogenfahnen‘“. Forschungsjournal Soziale Bewegungen 33 (1): 51–66.

Schwiertz, Helge, und Elias Steinhilper. 2020. „Countering the Asylum Paradox Through Strategic Humanitarianism: Evidence from Safe Passage Activism in Germany“. Critical Sociology.

Sorg, Christoph. 2020. „Kapitalismus und Bewegungsforschung“. Forschungsjournal Soziale Bewegungen 33 (1): 337–50.

Strachwitz, Rupert Graf, Eckhard Priller, Benjamin Triebe. 2020. Handbuch Zivilgesellschaft. Oldenburg: De Gruyter.

Strachwitz, Rupert Graf. 2020. Die Corona-Krise: Was bleibt? Was muss sich ändern? Oder: Was hat die Krise mit dem Shrinking Space zu tun? Maecenata Observatorium 40.

Sydiq, Tareq. 2020. „Asymmetries of Spatial Contestations: Controlling Protest Spaces and Coalition-Building during the Iranian December 2017 Protests“. Contention 8 (1): 49–69.

Tratschin, Luca. 2020. „Das Publikum und die Ausdifferenzierung eines Verfahrenssystems. Eine verfahrenssoziologische Analyse der Schlichtung zu ‚Stuttgart 21‘“. Soziale Systeme 22 (1–2): 298–330.

Weisskircher, Manès. 2020. „The Strength of Far‐Right AfD in Eastern Germany: The East‐West Divide and the Multiple Causes behind ‘Populism’“. The Political Quarterly, Juni, 1467-923X.12859.

Zajak, Sabrina, Jenny Jansson, Geoffrey Pleyers, und Ilse Lenz. 2020. „Cross-Movement Mobilization and New Modes of Solidarity in Times of Crisis in the Global North and South“. Moving the Social 63 (Juli): 5–12.

 

Tags: