Netzbewegung im Gespräch. Widerstand 3.0

Ort: taz-Café, Rudi-Dutschke-Str. 23, 10969 Berlin
Zeit: Donnerstag, 27. Februar, 19 Uhr

Die digitale Überwachung ist allgegenwärtig – aber wie stark ist der Protest dagegen? Was macht eine schlagkräftige Bürger_innenrechtsbewegung in der digitalen Gesellschaft aus? Und wie muss der digitale Widerstand von morgen aussehen?

Es diskutieren:
Rena Tangens, Digitalcourage
Katharina Nocun, AK Vorratsdatenspeicherung
Katrin-Susanne Richter, Wau Holland Stiftung
Stephan Urbach, Netzaktivist

Moderation: Martin Kaul, taz

 

Tags: , ,