Brigitte Geißel beim Deutschlandfunk Kultur

Doch mit der Partizipation tut sich Deutschland schwer. Dabei gibt es viele innovative Konzepte. Etwa die Bürgerbeteiligung per Los, meint die Politikwissenschaftlerin Brigitte Geißel: das Zufallsprinzip als Garant für eine vielfältige demokratische Beteiligung. „Ostbelgien hat das eingeführt. Die haben jetzt ein sehr schönes System mit Bürgerräten“, sagt Geißel: „Das sind Zufalls-ausgewählte Bürger, die zu unterschiedlichen Themen diskutieren, ganz ähnlich wie normalerweise die sogenannten Interessenverbände – aber hier ist es eine normale Bürgerschaft, die sagt: Unsere Position zu dem Thema ist so und so.“
Deutschlandfunk Kultur, 12.6.2022 : “Neue Impulse für die Demokratie”
Start > Testimonials > Brigitte Geißel beim Deutschlandfunk Kultur