Spendenaufruf 2018

5.497€ von 7.500€ gespendet
Zahlungsmethode auswählen
Persönliche Informationen

Spendensumme: 20,00€

Unabhängige, selbstorganisierte Forschung kostet Geld… Wir wollen die Arbeit des Instituts für Protest- und Bewegungsforschung langfristig finanzieren – darum brauchen wir Ihre Unterstützung!

 
 

Post Tagged with: "Ak Ökonomie und Arbeit"

 
 
 
 
  • Der Hambacher Forst ist ein Ort, an dem man auf die abstrakte Bedrohung des Klimawandels eine sehr konkrete Antwort geben kann, betont der Protestforscher. Entweder die Braunkohle gewinnt, oder der Wald. Darin liege das breite, überregionale Mobilisierungspotenzial für die Aktivisten im und am Hambacher Forst.

    tagesschau.de, 18.9.2018: Ein Wald als politisches Symbol

    ipb-Forscher Dr. Simon Teune, Technische Universität Berlin
     
 

Anstehende Termine

  1. #NoG20 Hamburg 2017: Eskalation statt Politik?

    18. Oktober, 19:00 - 21:30
  2. ipb-Jahrestagung: Der Kontext lokaler Proteste

    9. November, 10:00 - 10. November, 17:00