Der 'Tank Man' wurde zur Symbolfigur der chinesischen Demokratiebewegung. Das Video, in dem er am Tiananmen allein eine Panzerkolonne stoppte, ging um die Welt (Foto: Deborah Kelly).

 
 

Proteste akademischer Prekärer – Ansätze und Hindernisse

 

soziologieEs steht schlecht um die Beschäftigten im akademischen Mittel- und Unterbau deutscher Universitäten: befristet, Teilzeit, unbezahlt, prekär. Das Thema wird in den deutschen Medien viel diskutiert, auch der IPB-Forscher Peter Ullrich hat einiges zum Thema geschrieben. Er analysiert in verschiedenen jüngeren Publikationen die Situation und fragt nach den Bedingungen, unter denen sich Protest und Widerstand derzeit nur recht zögerlich zu formieren scheint. Als hinderlich für die Mobilisierung trotz allgemeiner Unzufriedenheit der Betroffenen analysiert Ullrich ein Zusammenspiel aus individualisierenden und von extremer Konkurrenz geprägten Strukturen einerseits, sowie dazu passenden, wenig widerständigen Subjektiven und gering ausgeprägter Konfliktfähigkeit der Betroffenen andererseits.

Ein umfangreicher Artikel erschien u.a. in undercurrents und der „Soziologie“. Eine kompakte Zusammenfassung der Situation ist in der Wochenzeitung „jungle world“  auch online verfügbar.

 

Tags: , , , , ,

 
 

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

 

 

 
 
  • Zum Beispiel wurde jetzt bei den Protesten gegen G20 gesagt, diese Eskalation der Gewalt sei einmalig in der Geschichte der Bundesrepublik. Da sage ich: Nun mal langsam. Wir hatten massive Ausschreitungen am 1. Mai in Berlin, wir hatten die ausländerfeindlichen Attacken in Rostock-Lichtenhagen, wir hatten den Terrorismus der 70er und 80er Jahre, wir hatten gewaltsame Konflikte in Brokdorf und anderswo. Ganz zu schweigen vom Ausmaß der Gewalt in anderen Ländern.

    die tageszeitung, 16.9.2017: „Ich lege auch die wunden Punkte einer Bewegung offen“

    Prof. Dr. Dieter Rucht, Vorsitzender des Vereins für Protest- und Bewegungsforschung
     
 

Anstehende Termine

  1. Politik von unten: Weltgesellschaft und Globalisierung sozialer Bewegungen

    30. Oktober, 18:00 - 19:30
  2. Politik von unten: Digitale Protestakteure

    13. November, 18:00 - 19:30
  3. ipb-Jahrestagung

    24. November, 10:00 - 25. November, 17:00